Mein 3 Säulen Modell der hochsensibelgerechten Ernährung

Ernährungsberatung Hochsensibilität

Die Basis - back to the roots:

Naturnahe Ernährung = Gesunder Darm

Ernährungsberatung Hochsensibilität

Das must have:

Mikronährstoffe (Vitalstoffe) zur Stressresistenz

Ernährungsberatung Hochsensibilität

Das topping:

Kräuter und Gewürze als Anti-Stress Booster

Warum das 3 Säulen Modell funktioniert

Der Kern der meisten Symptome, unter denen insbesondere hochsensible Menschen leiden, sind die Folgen von Stress und Überreizung.  Im Grunde sind sehr viele unserer Erkrankungen in Wahrheit Stressfolgeerkrankungen - Symptome und Krankheiten, die sich nur durch einen anhaltenden, hohen Stresslevel erst manifestieren. Die häufigsten Stressfolgeerkankungen bei Hochsensiblen sind die Migräne, der Reizdarm, Darmprobleme im Gesamten, und die Neigung zu Einschlaf, oder Durschschlafstörungen.

Unstimmigkeiten des Körpers sind somit immer in Ihrer Ganzheitlichkeit zu betrachten – jedes Symptom, jede Erkrankung, ja jedes „Zipperlein“ ist nie rein körperlich, sondern steht fast immer auch in Bezug zu unserem persönlichem Umgang mit Stress, unserem Schlafverhalten, unserem Maß an körperlicher Bewegung und ganz besonders, unserer Fähigkeit, nach einer Reizüberflutung wieder komplett zu regenerieren.

Fehlt es uns an diesen Ressourcen, können wir zwar das akute Symptom behandeln, jedoch wird dies nur für kurze Zeit anhalten.

Mit meinem 3 Säulen Ernährungsmodell schenke ich dir neue Ressourcen, mit denen du dir ein festes, stabiles Fundament aufbauen kannst. Hier orientiere ich mich immer an der Prävention von Stressfolgen. Mit meinem back to the roots - must have - topping Modell zeige ich dir eine Lösung, die deinem Körper und vor allem deinem Gehirn mehr Stressresistenz und Gelassenheit schenkt.